hammer11_schock-banner-anolis
2010_10_05_evil2
Wer auf dem diesjährigen Fantasy Filmfest etwas genauer im Katalog geschaut hat, für den dürfte es nichts neues sein, dass wir uns die Fortsetzung des griechischen Zombieknallers EVIL gesichert haben.

Wir fanden schon den ersten Teil unheimlich fantastisch. Und als wir das Glück hatten, Regisseur Yorgos Noussias vor 2 Jahren in Griechenland (wieder) zu treffen, zeigte er uns gleich eine Promorolle mit Szenen aus der Fortsetzung, die sie gerade am drehen waren. Und Junge, haben Yorgos und sein Bruder auf die Kacke gehauen.



Der Erfolg des ersten Teiles ermöglichte Ihnen ein größeres Budget zusammen zu tragen. Und das sieht man dem Film auch an. Die Tagline der Produktionsfirma „300 meets Zombieland“ kommt nicht von ungefähr.



Der Film erscheint bereits Anfang Dezember und wird voraussichtlich auch gleich unsere erste BluRay-VÖ.



Hier noch die Inhaltsangabe. Demnächst dann mehr.




Athen ist von Zombies überrannt! 



Für die kleine Gruppe von Überlebenden, die sich um den Soldaten Vakirtzis geschart hat, gibt es nur noch einen Ausweg: Sie müssen es zum Hafen schaffen. Denn dort legt in Kürze das letzte Rettungsboot ab. 



Doch auf dem Weg zum Hafen warten nicht nur blutgierige Zombies auf die zusammengewürfelte Truppe, sondern auch eine ganze Reihe von Soziopathen, die nichts anderes im Sinn haben, als alle anderen Überlebenden zu ermorden.



Im Kreuzfeuer von Sniperkugeln und Zombiehorden steht den Freunden plötzlich eine mysteriöse Gestalt bei, die sie davon zu überzeugen versucht, dass die Zombieplage mitnichten das Werk eines Virus ist, sondern dass das absolute Böse die Bevölkerung von Athen übernommen hat. Und das Einer aus der Gruppe die Fähigkeit hat, das Böse zu besiegen und damit Athen und seine Einwohner zu retten. 



Aber das bedeutet, dass sie sich wieder in das Zentrum von Athen vorkämpfen müssen. In das Zentrum der Hölle, der sie gerade zu entkommen versuchten …


Den deutschen Trailer gibt es z.B. auf  YouTube




kaiju13_kingkongdaemonen-banner-anolis
SITE DESIGN BY 2N2 MEDIA, Munich Site Design : 2N2:Media Web & Screen Design